News Ticker

Tesla im Blick: Daimler-Chef Zetsche will es in Sachen Elektroauto wissen

Daimler-Boss Dieter Zetsche stichelt wohl gerne gegen Konkurrent Tesla (WKN: A1CX3T / ISIN: US88160R1014), auch wenn er diesen Elektroautobauer nicht namentlich nennt. Mit der E-Mobilität sei es also ein bisschen wie mit einer Party: Wer zu früh komme, stehe alleine auf der Tanzfläche. Wer zu spät komme, könnte vielleicht das Beste schon verpasst haben. Es gehe ums richtige Timing. Heute liege der Marktanteil von Elektroautos in Europa noch unter einem Prozent. Will heißen: Tesla steht allein auf der Tanzfläche. Das dürfte aber sicherlich nicht mehr lange so bleiben. Daimler (WKN: 710000 / ISIN: DE0007100000) [und andere traditionelle Autobauer sicherlich auch] will angreifen. Zetsche ist überzeugt: „Jetzt ist es an der Zeit, voll einzusteigen.“

Daimler-Chart: finanztreff.de

Daimler-Chart: finanztreff.de

Es bewegt sich etwas. Während die Reichweiten stark steigen, könnten die Batteriekosten Mitte des nächsten Jahrzehnts nur noch ein Drittel der Kosten von 2012 betragen. Der gesamte Elektroantriebsstrang wird dann auf dem Kostenniveau eines Verbrenners liegen, zumindest ist das Zetsches Meinung. In drei Jahren will Daimler das erste Modell der Generation EQ auf den Markt bringen, bis 2025 sollen es dann mehr als zehn vollelektrische Pkw-Modelle sein. Vans, Busse, Trucks sollen folgen. Das Unternehmen steckt mehr als eine Milliarde Euro in den Aufbau einer eigenen Batterieproduktion, davon allein 500 Millionen in eine zweite Batteriefabrik in Deutschland.

Die Generation EQ ist mit zwei Elektromotoren an Vorder- und Hinterachse und einer in den Fahrzeugboden integrierten klugen Batterietechnik ausgestattet…

Auf www.plusvisionen.de geht es weiter.

SchummEin Beitrag von Thomas Schumm von Plusvisionen.de

Thomas Schumm ist Gründer und Herausgeber von Plusvisionen.de. Autor. Journalist. Früher auch: Reporter, Redakteur oder Chefredakteur. Seit 25 Jahren an der Börse. Bestimmt fast alles an der Börse gehandelt, was es so zu handeln gibt, jetzt aber ruhiger in dieser Hinsicht. Seit 20 Jahren publizistisch im Finanzbereich tätig. Begeistert von Wirtschaft und Börse.

Bildquellen: Thomas Schumm / Pressefoto Daimler


1 Trackbacks & Pingbacks

  1. [Börsenblogger] Tesla im Blick: Daimler-Chef Zetsche will es in Sachen Elektroauto wissen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*