News Ticker

DAX-Sentiment

senti_04102016-300x114Die Kurskapriolen vom vergangenen Wochenende haben Wirkung gezeigt und vor allem bei den institutionellen Anlegern zu einem deutlichen Rückgang des Optimismus geführt.

Aber nicht nur der Optimismus der institutionellen Marktteilnehmer hat sich auf den Stand von vor vier Wochen abgeschwächt – auch bei den Privatanlegern konnten wir, wenn auch nicht in gleicher Stärke, einen Rückgang des Börse Frankfurt Sentiment-Index feststellen. Der Grund dafür dürfte jedoch nicht nur beim deutlichen Rücksetzer des DAX zu suchen sein, auch wenn dadurch mit Sicherheit einige Engagements ausgestoppt worden sind. Vielmehr liegt die Vermutung nahe, dass der gestern veröffentlichte Bloomberg-Bericht zur Europäischen Zentralbank eine grundlegende Stimmungsänderung hervorgerufen hat…

Auf www.der-goldberg.de geht es weiter

GoldbergEin Beitrag von Joachim Goldberg.

Er beschäftigt sich seit mehr als 30 Jahren mit dem Zusammenspiel von Menschen und Märkten. Bis heute faszinieren ihn die vielen Facetten, Nuancen, Geschichten, Analysen und Hintergründe, die sich in der weißgezackten Linie auf der großen Börsenkurstafel niederschlagen. Aber erst mit der Entdeckung der psychologischen Einflüsse auf die Finanzmärkte meint der studierte Bankfachwirt und frühere Devisenhändler dem, was die Welt der Finanzen antreibt und bewegt, nahe gekommen zu sein. Seitdem setzt er sich intensiv mit der ”Behavioral Finance” genannten verhaltensorientierten Finanzmarktanalyse auseinander.

Joachim Goldberg schreibt regelmäßig auf seinem Blog www.der-goldberg.de.

Bildquelle: Joachim Goldberg / dieboersenblogger.de


Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*