News Ticker

DAX: Fortgesetzt schwankungsintensiver Handel

TraderdailyvideoAufgrund eines verlängerten Wochenendes hatten DAX-Anleger nun Zeit, sich ordentlich auszuruhen. Aus Sicht der DZ BANK Analysten dürfte der Handel in den kommenden Tagen jedoch nicht ganz so gemütlich verlaufen. Konkret heißt es in ihrer heutigen Analyse:

„Mit den Zukäufen im Handelsverlauf am Freitag konnte der Index die Gefahr des Übergangs in einen negativen Trendmarkt (vorerst) bannen. Im kurzfristigen Kontext stellt sich somit weiterhin eine „neutrale“ Einschätzung dar. Mit Spannung ist jedoch mit dem Beginn des Aktienmonats „Oktober“ zu beobachten, inwiefern die Abgaben im September als „typische“ saisonale Schwächephase anzusehen sind, oder der übergeordnete zyklische Gegenwind (Basis der Zyklusanalyse ist der vierjährige „US-Präsidentschaftswahlzyklus“ in einem US-Wahljahr mit einem aus dem Amt scheidenden Präsidenten) die Oberhand gewinnt. Dieser deutet fortgesetzte Kursrisiken bis in den November hinein an…“

Eine ausführliche DAX-Videoanalyse der DZ Bank-Analysten finden Sie auf dzbank-derivate.de.

Bildquelle: dieboersenblogger.de


Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*