News Ticker

Medigene: Was war denn da los?

16,7% Plus hieß es bei Medigene (WKN: A1X3W0 / ISIN: DE000A1X3W00) am Donnerstag am Ende des Xetra-Handels. Das klingt nach einer interessanten Neuigkeit, und so war es auch.

MediGene-Chart: finanztreff.de

MediGene-Chart: finanztreff.de

Konkret: Am Donnerstag teilte Medigene mit, dass man mit bluebird bio eine strategische Partnerschaft im Bereich „T-Zell-Rezeptoren (TCRs) zur Krebs-Immuntherapie“ abgeschlossen hat. Bin kein Mediziner – so wie ich das verstehe geht es darum:

Da es sich bei bluebird bio um einen Experten im Bereich Krebs-Immuntherapie handelt, sollen gemeinsam sogenannte „T-Zell Therapien“ für Krebserkrankungen mit hohem medizinischen Bedarf entwickelt werden. Sofern dies Erfolg haben wird, wäre das auch für entsprechend Erkrankte hoffentlich eine gute Nachricht. Das fände ich klasse – wenn wirtschaftlicher Erfolg mit Erfolg für die Menschheit Hand in Hand geht. Doch abwarten, denn bis jetzt ist es nur eine Kooperation, nicht mehr und nicht weniger.

Diese hat für Medigene übrigens umgehend finanzielle Vorteile: So erhält Medigene der Vereinbarung zufolge eine Vorabzahlung von 15 Mio. Dollar sowie möglicherweise Meilensteinzahlungen, sofern bestimmte Ziele erreicht werden. Da ist die Rede von insgesamt bis zu einer Milliarde Dollar (genau, Milliarde), wenn alles klappt und neue TCR-Produkte auch die Zulassungen erhalten werden. Abwarten. Ohne zum medizinischen Aspekt etwas sagen zu können – wirtschaftlich dies sieht durchaus nach einer strategisch sinnvollen Weichenstellung aus.

Und dann noch das Zitat zum Tag:

„Wer sich ärgert, büßt die Sünden anderer Leute.“ – Konrad Adenauer (1876-1967)

Michael VaupelEin Beitrag von Michael Vaupel

Michael Vaupel, diplomierter Volkswirt und Historiker (M.A.), Vollblut-Börsianer. Nach dem Studium Volontariat und Leitender Redakteur und Analyst diverser Börsenbriefe (Emerging Markets, Internet, Derivate, Rohstoffe). Er ist gefragter Interview- und Chatpartner (N24, CortalConsors). Ethisch korrektes Investieren ist ihm wichtig.
Seine kostenlosen Newsletter können Sie hier abonnieren. Weitere Informationen unter: www.vaupels-boersenwelt.de

Bildquelle: Michael Vaupel / Pressefoto Medigene AG


Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*