News Ticker

MorphoSys-Aktie: Ist das der Startschuss?

Anleger hatten zuletzt nur wenig Freude an der MorphoSys-Aktie (WKN: 663200 / ISIN: DE0006632003). Ein Grund ist die Unsicherheit darüber, ob sich die hohen Forschungsausgaben eines Tages auszahlen werden. Allerdings versucht man mit kleineren Erfolgsmeldungen Anlegervertrauen zu gewinnen.

Jetzt konnte das Biotechnologieunternehmen aus Martinsried bei München zusammen mit seinem belgisches Partnerunternehmen Galapagos NV verkünden, dass der erste Patient mit atopischer Dermatitis in einer laufenden Phase 1-Studie mit dem gemeinsam erforschten und entwickelten Wirkstoff „MOR106“ behandelt wurde. Dabei soll zunächst die Sicherheit und Verträglichkeit des Mittels untersucht werden.

MorphoSys-Chart: finanztreff.de

MorphoSys-Chart: finanztreff.de

Am Donnerstagvormittag sorgte die Nachricht für Kurszuwächse bei der MorphoSys-Aktie. Allerdings hielt sich der Anlegerjubel in Grenzen, genauso wie es bereits in den vergangenen Monaten der Fall war. Dabei konnte MorphoSys Investoren mit den Geschäftszahlen nicht wirklich überzeugen. Zudem drücken die hohen Forschungsausgaben auf die Ergebnisse. Wer jedoch mutig genug ist und auf zukünftige Forschungserfolge setzt, der kann mithilfe von Hebelprodukten (WKN: HU253G / ISIN: DE000HU253G0) sogar überproportional von Kurssteigerungen der MorphoSys-Aktie profitieren.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto MorphoSys AG


1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Die Börsenblogger um 12: Commerzbank geht in die Offensive | Die Börsenblogger

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*