News Ticker

Um 5: DAX macht weiter Boden gut – Ölpreis mit Chance auf Rally

An der Börse war heute „Denken um drei Ecken“ angesagt. Jetzt, da Trumps Zustimmungswerte purzeln, könnten auch die Zinsen bald angehoben werden. Das lässt den Goldpreis abstürzen, nützt aber den Aktien. Schließlich ist die demokratische Kandidatin kalkulierbarer als ihr Herausforderer. So konnte auch der Deutsche Aktienindex nach seinem gewaltigen Turnaround am Freitag heute weiteren Boden gutmachen.

Beim Ölpreis deutet sich ein technischer Kursausbruch an. Die OPEC klagt über Schieflagen der Haushalte Öl produzierender Länder und Mangelinvestitionen der Privatwirtschaft in neue Ölförderung. Das kann zu Unterproduktionen morgen führen, wogegen man dringend etwas tun wolle. Gegenüber einer Ölproduktion von 33,6 Millionen Barrel/Tag im September will das Kartell ab November nur noch zwischen 22,5 und 23 Millionen Barrel zu Tage fördern. Das dürfte helfen, den hohen Lagerüberhang weltweit zu verkleinern und den Ölpreis entsprechend zu stabilisieren.

Technisch kann man beim Brent bei einem Überschreiten von 52 US-Dollar pro Barrel von einer großen Bodenbildung sprechen. Das Ziel aus der Charttechnik, dass sich theoretisch daraus errechnen würde, liegt bei 78 US-Dollar.

Jochen StanzlEin Beitrag von Jochen Stanzl

Er ist Chef-Marktanalyst bei CMC Markets, Frankfurt. Davor war Jochen Stanzl über 15 Jahre bei der BoerseGo AG als Finanzmarktanalyst tätig und hat unter anderem die Portale GodmodeTrader, Jandaya und die Investment- und Analyseplattform Guidants mit aufgebaut und als erfolgreiche Kanäle in der deutschen Trading-Community etabliert. Sein analytischer Fokus liegt auf der Kombination aus technischer und fundamentaler Analyse von Währungen, Rohstoffen, Anleihen und der weltweiten Aktienmärkte.

Bildquellen: CMC Markets / dieboersenblogger


1 Trackbacks & Pingbacks

  1. [Börsenblogger] Um 5: DAX macht weiter Boden gut – Ölpreis mit Chance auf Rally

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*