News Ticker

K+S: Die Quartalszahlen werden es zeigen

Die Möglichkeit besteht, dass es innerhalb der Branche zu einer Konsolidierung kommt – und K+S (WKN: KSAG88 / ISIN: DE000KSAG888) außen vor bleibt. Der Zusammenschluss von Potash (WKN: 878149 / ISIN: CA73755L1076) und Agrium (WKN: 886256 / ISIN: CA0089161081) ist beschlossene Sache. K+S hingegen versucht nach wie vor, im Alleingang zu punkten und setzt insbesondere auf das neue kanadische Legacy-Minenprojekt. Doch die Kursziele der Analysten für K+S werden reihum gesenkt.

K+S-Chart: finanztreff.de

K+S-Chart: finanztreff.de

Zu enttäuschend war bisher der Newsflow bei K+S. Beispiel Legacy-Mine: Kein Wort mehr davon, dass dort bald die Produktion aufgenommen wird. Als positive News wurde bei K+S vor kurzem vermeldet, dass die ersten Eisenbahnwaggons für die Legacy-Mine geliefert worden sind. Was kommt als nächstes – neue Eimer? Das sieht so aus, als ob man sich bei K+S derzeit arg bemüht, positive Nachrichten zu generieren. Doch da das die Aufgabe von PR-Abteilungen ist, sollten wir da Verständnis haben.

Wirklich spannend in Bezug auf „harte Fakten“ wird es wahrscheinlich erst mit Bekanntgabe der neuen Quartalszahlen werden. Und dann ist auch die Frage, ob der neue Zeitplan für die Inbetriebnahme der Legacy-Mine nun auch eingehalten werden wird.

Und dann noch das Zitat zum Tag:

„Hühner sind viel dümmer als Menschen und verfügen nicht über komplizierte geistige Filter, die ihnen ein selektives Bild der Wirklichkeit vermitteln. Anders ausgedrückt: Dieses Huhn wusste genau, wo es sich befand und wen es ansah.“ – Terry Pratchett

Michael VaupelEin Beitrag von Michael Vaupel

Michael Vaupel, diplomierter Volkswirt und Historiker (M.A.), Vollblut-Börsianer. Nach dem Studium Volontariat und Leitender Redakteur und Analyst diverser Börsenbriefe (Emerging Markets, Internet, Derivate, Rohstoffe). Er ist gefragter Interview- und Chatpartner (N24, CortalConsors). Ethisch korrektes Investieren ist ihm wichtig.
Seine kostenlosen Newsletter können Sie hier abonnieren. Weitere Informationen unter: www.vaupels-boersenwelt.de

Bildquelle: Michael Vaupel / Pressebild K+S


2 Kommentare zu K+S: Die Quartalszahlen werden es zeigen

  1. Anstatt nur sinnlos zu polemisieren wäre so ein Artikel sicher interessanter, wenn Informationen zur Bekanntgabe und zu den Erwartungen bezüglich der QUARTALSZAHLEN enthalten wären. Ansonsten ist der Artikel leider reine Zeitverschwendung.

  2. „…zur Bekanntgabe und zu den Erwartungen bezüglich der QUARTALSZAHLEN enthalten wären…“

    Dann wären die Pamphlete dieser Börsenbriefschreiberlinge ja mal ausnahmsweise nutzwertig, wo denken Sie hin…

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*