News Ticker

Wochenausblick KW39: Wichtige Daten im Blick behalten

Die US-Notenbank Fed hatte dem DAX in der Vorwoche ein kurzes Stimmungshoch beschert. Im Gegensatz dazu fiel der Start in die neue Handelswoche gehörig ins Wasser. Da gilt es ganz besonders die anstehenden Konjunkturdaten und Unternehmensmeldungen im Blick zu behalten.

Unternehmensmeldungen:
Unter anderem von Nike, Hella, H&M sowie Rational

Anstehende Termine der Handelswoche:
US-Auftragseingang für langlebige Güter (Mo), Erstanträge US-Arbeitslosenhilfe (Do), Chicago Einkaufsmanagerindex (Fr)

Charttechnik im Dax:
Unterstützung bei 10.430 Punkten, Widerstand bei 10.800 Punkten

Bildquelle: dieboersenblogger.de


Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*