News Ticker

Um 10: DAX wieder zurück auf Los – Die Risiken bleiben

Die Anleger sind in dem börsenbestimmenden Thema Geldpolitik nach der vergangenen Woche genauso schlau wie vorher. Die Fed hat mit ihrem Nichtstun lediglich die Kurse wieder dorthin bewegt, wo sie lagen, bevor die Spekulationen über eine mögliche Zinsanhebung im September begonnen haben.

Das Umfeld für die Börse hat sich damit nicht verändert: Die Wirtschaft ist schwach und die Unsicherheit über die zukünftige Geldpolitik ist hoch. Dazu bestehen vor allem in der Eurozone zahlreiche politische Risiken, etwa durch das anstehende Referendum über eine Verfassungsreform in Italien. Der originäre Treiber der Kurse im Deutschen Aktienindex – die Gewinnentwicklung der Unternehmen – steht von gleich mehreren Fronten unter Beschuss. Firmen sehen eine geringe Planungssicherheit, die politische Unsicherheit und insgesamt schwächere Wachstumserwartungen. Das spricht für eine Fortsetzung der Seitwärtsbewegung am deutschen Aktienmarkt auch in dieser Woche.

Technisch betrachtet ist der DAX allerdings in keiner guten Verfassung. Das Anfang September aktivierte Doppeltopp-Ziel bei 9.973 Punkten wurde noch nicht wieder erreicht, aber auch nicht entschärft. Denn dazu wären Kurse über 10.805 Punkten notwendig. Die technische Lage mahnt in der aktuellen Marktphase zur Vorsicht.

Zu einem spannenden Markt könnte das Öl in dieser Woche werden. In Algerien findet eine wichtige Ölkonferenz statt. Die Vereinigten Arabischen Emirate warnten bereits vor Schnellschüssen. Genau diese Schnellschüsse aber könnten es sein, die den Ölpreis in dieser Woche deutlich bewegen.

Jochen StanzlEin Beitrag von Jochen Stanzl

Er ist Chef-Marktanalyst bei CMC Markets, Frankfurt. Davor war Jochen Stanzl über 15 Jahre bei der BoerseGo AG als Finanzmarktanalyst tätig und hat unter anderem die Portale GodmodeTrader, Jandaya und die Investment- und Analyseplattform Guidants mit aufgebaut und als erfolgreiche Kanäle in der deutschen Trading-Community etabliert. Sein analytischer Fokus liegt auf der Kombination aus technischer und fundamentaler Analyse von Währungen, Rohstoffen, Anleihen und der weltweiten Aktienmärkte.

Bildquellen: CMC Markets / dieboersenblogger


1 Trackbacks & Pingbacks

  1. [Börsenblogger] Um 10: DAX wieder zurück auf Los – Die Risiken bleiben

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*