News Ticker

Airbus-Aktie startet charttechnisch durch

Der Flugzeugbauer Airbus (WKN: 938914 / ISIN: NL0000235190) konnte zuletzt mit positiven Nachrichten aus verschiedenen Bereichen des Unternehmens aufwarten. Nun meldet auch die Charttechnik grünes Licht. Die Airbus-Aktie ist aus Sicht der Point & Figure Charttechnik kaufenswert.

Die Airbus-Aktie hat durch Überschreiten des Doppeltop bei 55,00 Euro ein Kaufsignal (Punkt 2) und einen neuen Aufwärtstrend (Punkt 1) generiert. Als Kursziel ergibt die vertikale Methode mindestens 71 Euro, was einem Kurspotenzial von 30 Prozent entspricht. Das Chance-Risiko-Verhältnis ist mit 2,5 günstig.

Abb.: Airbus Group Point & Figure Chart (P&F) – Quelle: MarketMaker und eigene Markierungen

Abb.: Airbus Group Point & Figure Chart (P&F) – Quelle: MarketMaker und eigene Markierungen

Das Kaufsignal und das Kursziel bleiben bei Kursen oberhalb von 48,50 Euro gültig (Punkt 3). Der Bereich von 48,50 Euro würde sich auch für eine Stop-Loss-Order eignen.

Abb.: Airbus Group Linienchart – Quelle: MarketMaker und eigene Markierungen

Abb.: Airbus Group Linienchart – Quelle: MarketMaker und eigene Markierungen

pp_vz6ymw_20160923Ein Trendbruch würde bei Unterschreiten der Hausse-Linie (Punkt 1) bei Kursen unter 50,00 Euro erfolgen. Allerdings hat die Airbus-Aktie im Bereich von 48/49 Euro einen breiten Unterstützungsbereich.

Alternativ zu einer Direktanlage bietet sich auch ein Long Mini Future auf Airbus (WKN: VZ6YMW / ISIN: DE000VZ6YMW9) an. Das Stop-Loss ist hier ebenfalls zu beachten.

Ein Beitrag von Winfried Kronenberg

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: dieboersenblogger.de


1 Kommentar zu Airbus-Aktie startet charttechnisch durch

  1. Ich bin einmal gespannt ob Airbus wirklich durchstarten kann. Ein Doppeltop zu überschreiten ist schon mal eine gute Richtung um einen Trend zu verlassen und einen neuen zu beginnen. Das Risiko Verhältnis erscheint mir mir auch gut. Danke für die gute und schnelle Analyse.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*