Before the Bell: DAX und US-Futures vor US-Arbeitsmarktdaten fester

0

Nach den guten Vorgaben aus den USA findet man auch in Deutschland der Aktienmarkt wieder im Plus vor. Mit Spannung wartet man hier allerdings auf die US-Arbeitsmarktdaten, die noch vor Handelsbeginn veröffentlicht werden. Daneben sorgt auch Griechenland weiter für Schlagzeilen. Die Demonstrationen in Athen werden immer massiver und der griechische Ministerpräsident Papandreou spricht in der FAZ davon, dass Reparationszahlungen eine „offene Frage“ seien. Derweil sinniert die Welt darüber, ob die Griechen-Hilfe den deutschen Euro-Ausstieg ermöglicht oder nicht. Zunächst haben die Griechen ja gestern ihren Test am Anleihenmarkt bestanden, wie Kollege Morrien gestern so treffend im Schlussgong schrieb. Die hohe Zinslast von über 6 Prozent mag für die Griechen zum Problem werden. Andere sind auf solche hohen Renditen angewiesen – die US-Pensionsfonds der Bundesstaaten zum Beispiel. Beim Bankhaus Rott kann man im Artikel Mind the Gap. Pensionsfonds unver-Blümt. sehr schön nachlesen, welche Probleme hier in den kommenden Jahren noch auf die Märkte zukommen werden. Hierzulande ist das ja alles kein Problem… bislang jedenfalls.

Charttechnik: DAX hat wichtige Hürde übersprungen

Die Charttechnik sieht beim deutschen Leitindex DAX in dieser Woche wieder deutlich erfreulicher aus. Aus charttechnischer Sicht hat der DAX nun zunächst Platz bis an die nächste charttechnische Widerstandszone bei knapp 5.900 Zählern. In dieser Region dürfte sich entscheiden, ob es nochmals zu einem Rücksetzer kommt und die Konsolidierung sich zunächst noch fortsetzt.

Detailierte Ausführungen zur Charttechnik im DAX findet man im traditionellen Ausblick DAX.

SINGULUS stockt vor TecDAX-Aufnahme Kapital auf

Eine interessante Meldung gab es gestern vom TecDAX-Aspiraten SINGULUS. So will man das Grundkapital um bis zu 3.694.640 Euro auf bis zu 41.050.111 Euro gegen Bareinlagen erhöhen. Die Mittel aus der Kapitalerhöhung sollen überwiegend zur Finanzierung des weiteren Wachstums und zu einem geringeren Teil zur Rückführung der Fremdfinanzierung verwendet werden. Also alles in allem gute Nachrichten für die Aktionäre. Zudem wird der Titel ab dem 22. März in den TecDAX zurückkehren. Somit dürfte sich auch die Wahrnehmung des Titels deutlich verbessern. Der Kursanstieg der vergangenen Monate dürfte sich also weiter fortsetzen. Nachdem die SINGULUS-Aktie gestern deutlich nachgab, kann sie heute 5 Prozent zulegen.

US-Futures vor Arbeitsmarktdaten fester

An der Wall Street wartet man ebenso wie in Europa auf die Arbeitsmarktdaten. Zudem stehen am Abend noch die Verbraucherkredite auf der Agenda. Ansonsten hält sich die Nachrichtenfront weiter zurück. Die US-Futures notieren im Plus. Der S&P 500 gewinnt 0,5 Prozent und der NASDAQ legt 0,3 Prozent zu. Der DAX in Frankfurt gewinnt aktuell 0,5 Prozent auf 5.825 Punkte.


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here