News Ticker

Lufthansa: Etwas mehr Luft

In einem wenig berauschenden Marktumfeld erging es der Lufthansa-Aktie (WKN: 823212 / ISIN: DE0008232125) am Donnerstag besonders schlecht. Die Papiere der Kranich-Airline rutschten mit deutlichen Verlusten an das DAX-Ende.

Lufthansa hat derzeit mit verschiedenen Problemen zu kämpfen. Neben dem Konzernumbau und den Tarifstreitigkeiten, insbesondere mit den Piloten, kommen die geopolitischen Unsicherheiten und ein rückläufiges Preisumfeld hinzu. Die Analysten bei Credit Suisse sehen vor allem die Langstrecke sehr kritisch. Aus diesem Grund bleibt es bei der „Underperform“-Einschätzung für die Lufthansa-Aktie, während das Kursziel sogar von 10,30 auf 8,50 Euro nach unten gefahren wurde.

Lufthansa-Chart: finanztreff.de

Lufthansa-Chart: finanztreff.de

Trotz der schlechten Stimmung, die sich zuletzt rund um den größten europäischen Luftfahrtkonzern breitgemacht hat, dürften Anleger einige übriggebliebene positive Aspekte ausgemacht haben. Mit einem 2017er-KGV von knapp unter 5 ist das Papier extrem günstig. Außerdem scheinen die Ölpreise erst einmal niedrig zu bleiben, was dem Unternehmen in einer schwierigen Phase Luft verschafft.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: dieboersenblogger.de


Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*