Die Apple-Präsentation: Das sollten Sie zum Event wissen!

1
1.393 views
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Auch wenn Apple (WKN: 865985 / ISIN: US0378331005) mit der Vorstellung eines so richtig revolutionären Smartphone-Modells bis zum kommenden Jahr warten sollte, heißt dies nicht, dass das iPhone 7 langweilig wird.

Wie immer vor eine Produktpräsentation, vor allem eines neuen iPhone-Modells, brodelt die Gerüchteküche. Neben den quasi standardmäßig verbesserten Chips, Displays oder einem noch größeren Datenspeicher konzentrierten sich Apple-Fans vor allem auf einen möglichen Wegfall der Buchse für Ohrhörer mit Klinken-Stecker. Zudem wurde das Thema der drahtlosen Kopfhörer heiß diskutiert. Außerdem sollten die iPhones nun wasserfest daherkommen.

Apple-Chart: finanztreff.de
Apple-Chart: finanztreff.de

In jedem Fall kann sich Apple mit der Präsentation des iPhone 7 endlich auf erfreulichere Nachrichten konzentrieren, nachdem zuletzt der Steuerstreit mit der EU für negative Schlagzeilen gesorgt hatte. Allerdings hielten sich die negativen Kursreaktionen für die Apple-Aktie in Grenzen. Dies zeigt, dass Investoren überzeugt sind, dass der Konzern mit dem Apfel im Logo selbst eine Steuernachzahlung von 13 Mrd. Euro Mal eben locker wegstecken könnte. Gleichzeitig könnte die iPhone-Präsentation kurzfristig für Kurspotenzial sorgen. Wer optimistisch ist und sogar überproportional von Kurssteigerungen der Apple-Aktie profitieren möchte, setzt zum Beispiel auf Hebelprodukte (WKN: VS4NQX / ISIN: DE000VS4NQX5).

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: dieboersenblogger.de


1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here