Berentzen: Aurelius hat weitere Anteile verkauft

0
1.272 views
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Der Münchener Finanzinvestor Aurelius Equity Opportunities SE & Co. KGaA (WKN: A0JK2A / ISIN: DE000A0JK2A8) war bis vor Kurzem noch Mehrheitseigentümer beim traditionsreichen Spirituosenhersteller Berentzen (WKN: 520160 / ISIN: DE0005201602), doch schon länger gab es Gerüchte, wonach sich Aurelius von seinen 51,04% trennen wolle.

Im März gab man dann bekannt, über eine Privatplatzierung im beschleunigten Bookbuildingverfahren seine Anteile abgeben zu wollen und konnte einen Großteil bei institutionellen Anlegern platzieren. Zurück blieb ein Anteil von 18,75%, der weiterhin zur Disposition steht.

Aurelius-Chart: finanztreff.de
Aurelius-Chart: finanztreff.de

Heute meldete dann Berentzen, dass Aurelius eine Meldeschwelle unterschritten habe, nämlich 15%. Aurelius hatte über die Börse weitere Berentzen-Aktien verkauft und weist nun noch einen Bestand von 14,22% auf, so dass 4,53% abgegeben wurden. Aurelius hält nun also noch 1.365.012 von insgesamt 9.600.00 Stimmrechten bzw. Anteilen…

Auf www.intelligent-investieren.net geht es weiter.

Kissig Ein Beitrag von Michael C. Kissig

Er studierte nach Abschluss seiner Bankausbildung Volks- und Rechtswissenschaften und ist heute als Unternehmensberater und Investor tätig. Neben seinem Value-Investing-Blog „iNTELLiGENT iNVESTiEREN“ verfasst Michael C. Kissig regelmäßig eine Kolumne für das „Aktien Magazin“.

Bildquellen: Michael C. Kissig / dieboersenblogger.de


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here