Die Börsenblogger um 12: Jetzt redet Fed-Chefin Janet Yellen, Erleichterung bei Volkswagen

0
Bildquelle: dieboersenblogger.de

So kurz vor der langersehnten Rede von Janet Yellen beim Treffen der Notenbanker in Jackson Hole wollen sich Investoren nicht zu weit aus dem Fenster lehnen. Aus diesem Grund zeigt sich der DAX am Freitagmittag nur wenig bewegt.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX -0,2% 10.513
MDAX -0,2% 21.444
TecDAX -0,4% 1.711
SDAX -0,4% 9.286
Euro Stoxx 50 -0,1% 2.983

Die Topwerte im DAX sind Volkswagen, adidas und HeidelbergCement. Die VW-Aktie profitiert unter anderem von einer guten Nachricht aus den USA. Offenbar scheinen die im Zuge der Abgasmanipulationen geschädigten Autobesitzer Gefallen an einem ausgehandelten Vergleich gefunden zu haben. Wesentlich schlechter läuft es dagegen bei Leoni, nachdem der Automobilzulieferer weiteres Anlegervertrauen verloren haben dürfte. Scheinbar unendlich viel Vertrauen genießt der kalifornische Elektrowagenbauer Tesla Motors.

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs ist zum Freitagmittag gestiegen. Die Gemeinschaftswährung kostete 1,1293 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs letztmals am Donnerstagmittag auf 1,1290 US-Dollar festgesetzt – der US-Dollar kostete damit 0,8857 Euro.

Die Ölpreise zeigten sich am Freitagmittag uneinheitlich. Zuletzt war WTI mit 47,12 US-Dollar je Barrel 0,2 Prozent teurer, der Preis für die Nordseesorte Brent fiel um 0,4 Prozent auf 49,23 US-Dollar je Barrel. Der Goldpreis notierte in der Gewinnzone und lag bei 1.325,43 US-Dollar je Unze (+0,3 Prozent). An der New Yorker Wall Street zeichnet sich vorbörslich kein klarer Trend ab, da sich die Futures im Minus unterschiedlich entwickeln:

Dow Jones Future +0,02% 18.451
NASDAQ100-Future -0,03% 4.781
S&P500-Future +0,03% 2.174

Einen kompakten Überblick über die wichtigsten Themen der Presse- und Bloglandschaft finden Sie in unserer Presseschau.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: dieboersenblogger.de


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here