DAX: Konsolidierungsbewegung dauert an

0
609 views
Bildquelle: dieboersenblogger.de

TraderdailyvideoNach einem zarten Erholungsversuch musste der DAX den Donnerstaghandel mit deutlichen Kursverlusten beenden. Allerdings sehen die DZ BANK Analysten weitere Potenzial, so lange wichtige Chartmarken verteidigt werden können. Konkret heißt es in ihrer heutigen Analyse:

„Auch wenn sich bisher kein lehrbuchartiger Abschluss einer Trend bestätigenden „Flagge“ eingestellt hat, bedeutet das nicht, dass das gesamte Konstrukt einer „Konsolidierungsbewegung innerhalb eines intakten Aufwärtstrends“ verworfen werden muss. Tendenziell ist eine Auflösung zur Oberseite hin zu erwarten. Wichtig ist dabei, dass auch im weiteren Verlauf die letzte charttechnische Ausbruchszone um 10.475 Punkte nachhaltig verteidigt werden kann. Mit Hilfe verschiedener technischer Werkzeuge (u.a. Measured Move-Projektion, Fibonacci-Technik) lässt sich ein weiter gehendes Kurspotenzial bis 11.000 Punkte ableiten. Hierfür muss sich jedoch recht zügig ein positiver Trendimpuls mit Anschlusskäufen über den kurzfristigen Widerstand um 10.655 Punkte einstellen, damit diese Erwartungshaltung eine weitere Bestätigung erhält…“

Eine ausführliche DAX-Videoanalyse der DZ Bank-Analysten finden Sie auf dzbank-derivate.de.

Bildquelle: dieboersenblogger.de


TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here