News Ticker

Die Börsenblogger um 12: Commerzbank & Deutsche Bank führen die DAX-Erholung an

Am Mittwochmittag kann sich der DAX weiter nach oben kämpfen, nachdem das wichtigste deutsche Börsenbarometer bereits am Dienstag zu einer Gegenbewegung angesetzt hatte. Allerdings wäre es zu früh, bereits von einer weiteren Kursrallye und dem Angriff auf die 11.000er-Punkte-Marke zu sprechen.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX +0,4% 10.634
MDAX +0,1% 21.716
TecDAX +-0,1% 1.726
SDAX +0,1% 9.402
Euro Stoxx 50 ++0,6% 3.011

Die Topwerte im DAX sind Commerzbank, Deutsche Bank und Lufthansa. Auch die Linde-Aktie kann weitere Kurszuwächse verbuchen. Dabei interessieren sich Investoren natürlich für die jüngsten Fusionspläne. Gut läuft es in der zweiten Reihe wiederum für K+S, nachdem der Kasseler Salz- und Düngemittelhersteller zur Abwechslung auch einmal gute Nachrichten parat hatte. Im Fall der Nordex-Aktie hoffen Investoren wiederum auf eine positive Gegenbewegung. Außerdem gibt es bei Apple etwas zu feiern. Im Gegensatz dazu gab es zuletzt auf der großen europäischen Bühne zuletzt wenig zu feiern.

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs ist zum Mittwochmittag gefallen. Die Gemeinschaftswährung kostete 1,1278 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs letztmals am Dienstagmittag auf 1,1339 US-Dollar festgesetzt – der US-Dollar kostete damit 0,8819 Euro.

Die Ölpreise zeigten sich am Mittwochmittag im Minus. Zuletzt war WTI mit 47,29 US-Dollar je Barrel 1,8 Prozent günstiger, der Preis für die Nordseesorte Brent fiel um 1,1 Prozent auf 49,43 US-Dollar je Barrel. Der Goldpreis notierte in der Verlustzone und lag bei 1.337,15 US-Dollar je Unze (+0,1 Prozent). An der New Yorker Wall Street zeichnet sich vorbörslich ein positiver Handelsauftakt ab, da sich die Futures im Plus befinden:

Dow Jones Future +0,1% 18.537
NASDAQ100-Future +0,1% 4.822
S&P500-Future +0,1% 2.187

Einen kompakten Überblick über die wichtigsten Themen der Presse- und Bloglandschaft finden Sie in unserer Presseschau.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: dieboersenblogger.de


Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*