News Ticker

Die Börsenblogger um 12: Volkswagen hat es endlich geschafft

Nach den Enttäuschungen der vergangenen Tage kann der DAX am Dienstagmittag zur Abwechslung wieder deutliche Kurszuwächse verbuchen. Hilfreich ist dabei unter anderem die Aufhellung der Unternehmensstimmung in der Eurozone im August.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX +1,0% 10.599
MDAX +0,7% 21.666
TecDAX +0,5% 1.723
SDAX +0,4% 9.375
Euro Stoxx 50 +1,0% 2.989

Die Topwerte im DAX sind Volkswagen, Linde und BASF. Dabei feiern Investoren insbesondere die Einigung von Volkswagen im Streit mit einigen Zulieferern. Darüber hinaus fragen sich Investoren auch hierzulande, ob Amazon eine Gefahr für Apple werden könnte.

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs ist zum Dienstagmittag gestiegen. Die Gemeinschaftswährung kostete 1,1331 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs letztmals am Montagmittag auf 1,1306 US-Dollar festgesetzt – der US-Dollar kostete damit 0,8845 Euro.

Die Ölpreise zeigten sich am Dienstagmittag im Minus. Zuletzt war WTI mit 47,04 US-Dollar je Barrel 0,1 Prozent günstiger, der Preis für die Nordseesorte Brent fiel um 1,3 Prozent auf 48,74US-Dollar je Barrel. Der Goldpreis notierte in der Gewinnzone und lag bei 1.339,20 US-Dollar je Unze (+0,4 Prozent). An der New Yorker Wall Street zeichnet sich vorbörslich ein positiver Handelsauftakt ab, da sich die Futures im Plus befinden:

Dow Jones Future +0,2% 18.554
NASDAQ100-Future +0,3% 4.824
S&P500-Future +0,2% 2.185

Einen kompakten Überblick über die wichtigsten Themen der Presse- und Bloglandschaft finden Sie in unserer Presseschau.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: dieboersenblogger.de


Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*