News Ticker

DAX: Noch kein positiver Befreiungsschlag gelungen

TraderdailyvideoDer DAX hat inzwischen sein kleines Zwischentief überwunden. Geholfen hat vor allem die Aussicht auf anhaltend niedrige Zinsen in den USA. Aus Sicht der DZ BANK Analysten bieten sich aber auch in Sachen Charttechnik weitere Gelegenheiten. Konkret heißt es in ihrer Analyse:

„Nachdem sich die Neigung vom Wochenanfang zu ersten Gewinnmitnahmen am Mittwoch noch einmal verstärkt hatte, zeigte sich gestern eine Tendenz der Marktteilnehmer erneut Zukäufe beim deutschen Blue Chip Index durchzuführen. Damit bleibt die technische Ausgangslage unverändert. Gerade aufgrund der günstigen Zyklentechnik zeigt sich eine gute Chance, dass der mittelfristige Aufwärtstrend noch nicht zu seinem Abschluss gekommen ist. Bis Anfang September ergibt sich auf Basis der „Measured Move“-Projektion für den DAX ein Kurspotenzial bis 11.000 Punkte…“

Eine ausführliche DAX-Videoanalyse der DZ Bank-Analysten finden Sie auf dzbank-derivate.de.

Bildquelle: dieboersenblogger.de


Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*