Wienerberger: Viele Fragezeichen

2
1.160 views
Bildquelle: Pressebild Wienerberger

Die Wienerberger-Aktie (WKN: 852894 / ISIN: AT0000831706) gehörte am Mittwoch mit deutlichen Kursverlusten zu den größten Verlierern am österreichischen Aktienmarkt. Zwar konnte sich der Ziegelhersteller zuletzt in einem schwierigen Marktumfeld ordentlich behaupten, gleichzeitig bleibt der Ausblick von Unsicherheitsfaktoren bestimmt.

Quelle: de.4-traders.com
Quelle: de.4-traders.com

Dazu zählen Fremdwährungseffekte, beispielsweise aus dem englischen Pfund und dem polnischen Zloty, sowie das insgesamt schwierige wirtschaftliche Umfeld. Im ersten Halbjahr 2016 konnte man trotz solcher Herausforderungen einen in etwa stabilen Konzernumsatz von 1,5 Mrd. Euro ausweisen. Dagegen fiel das operative EBITDA von 181,0 Mio. Euro im Vorjahr auf nun 178,3 Mio. Euro. Immerhin konnte das Nettoergebnis von 6,0 auf 27,1 Mio. Euro deutlich gesteigert werden.

Chart: finanztreff.de
Chart: finanztreff.de

Die anhaltenden Marktunsicherheiten waren nicht der einzige Grund, warum die Wienerberger-Aktie am Mittwoch regelrecht abstürzte. Die ATX-Papiere hatten zuletzt einen steilen Anstieg an den Tag gelegt und in wenigen Wochen rund 25 Prozent an Wert zugelegt. Jetzt dürften einige Anleger die Chance genutzt haben, Gewinne mitzunehmen, bevor das schwierige Marktumfeld die Aktie möglicherweise erneut unter Druck geraten lässt. Wenigstens versucht das Unternehmen mit weiteren Optimierungsmaßnahmen und Kosteneinsparungen dem schwierigen Marktumfeld etwas entgegenzusetzen. Es bleibt jedoch abzuwarten, ob dies ausreichen wird, um die jüngste Erholungsrallye der Wienerberger-Aktie weiter zu befeuern.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressebild Wienerberger


2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here