News Ticker

Apple: Die Suche nach einer Erklärung

Es ist so ein wenig wie die Sache mit dem Huhn und dem Ei. Was war zuerst da? Die Kurserholung der Apple-Aktie (WKN: 865985 / ISIN: US0378331005) oder das Engagement des US-Starinvestors Warren Buffett beim Konzern mit dem Apfel im Logo.

Jetzt hat das „Orakel von Omaha“ seine Beteiligung am Apfelkonzern über seine Beteiligungsgesellschaft Berkshire Hathaway sogar noch ausgebaut, während andere Starinvestoren wie Carl Icahn und George Soros Apple längst den Rücken gekehrt haben. Buffet hat sein Apple-Aktienpaket um satte 55 Prozent aufgestockt. Dabei wäre es vor kurzem fast undenkbar gewesen, dass die Investorenlegende sein Geld in Apple-Anteile steckt.

Was Apple zuletzt jedoch als Wachstumswert aus der US-Technologiebranche an Attraktivität verloren hat, konnte das Unternehmen gleichzeitig aus Value-Investing-Gesichtspunkten wieder wettmachen. Die Aktie ist relativ günstig bewertet, während Aktienrückkäufe und Dividendenzahlungen Anleger selbst bei rückläufigen Aktienkursen bei Laune halten.

Neben der allgemeinen Markterholung und der Lust, insbesondere der US-Investoren auf Aktien (siehe neue Allzeithochs bei Dow, S&P 500 und NASDAQ), ist es aber auch dem Einstieg von Warren Buffet zu verdanken, dass sich die Apple-Aktie nach den zwischenzeitlichen Kursstürzen wieder deutlich erholen und nun sogar die 200-Tage-Linie knacken konnte. Dabei sorgt unter anderem die Aussicht auf neue iPhones für neues Kurspotenzial. Mithilfe von Hebelprodukten (WKN: VZ4G2Z / ISIN: DE000VZ4G2Z0) profitieren Anleger sogar überproportional von weitern Kurssteigerungen der Apple-Aktie.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: dieboersenblogger.de


1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Die Börsenblogger um 12: DAX lässt sich nicht unterkriegen, Linde sorgt für Aufsehen | Die Börsenblogger

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*