Lonza: Das war’s immer noch nicht

0
1.136 views
Bildquelle: Pressefoto Lonza

Nachdem Lonza (WKN: 928619 / ISIN: CH0013841017) 2016 das erfolgreichste erste Quartal überhaupt verzeichnet hatte, wurde gleich die beste erste Jahreshälfte überhaupt nachgelegt. Zudem wurde die Prognose für den bereinigten Betriebsgewinn angehoben. Das soll aber immer noch nicht alles gewesen sein.

Chart: finanztreff.de
Chart: finanztreff.de

Der Schweizer Pharmazulieferer hat nun die Übernahme des US-Unternehmens InterHealth für bis zu 300 Mio. US-Dollar vermeldet. InterHealth ist vor allem im Bereich Nahrungsergänzungsmittel stark. Die Übernahme soll im September dieses Jahres abgeschlossen werden, während zur Finanzierung des Deals auf vorhandene Kreditlinien zurückgegriffen wird.

Quelle: de.4-traders.com
Quelle: de.4-traders.com

Aus Sicht der Vontobel-Analysten dürfte die Übernahme zusätzliche Umsätz von 30 Mio. CHF für 2016 und von 92 Mio. CHF für 2017 bringen. Allerdings reichte auch dies nicht aus, um das Analysten-Rating „Hold“ für die Lonza-Aktie zu ändern. Auch das Kursziel blieb unverändert (175 CHF). Dies dürfte unter anderem mit der starken Kursperformance der Lonza-Aktie und der nicht gerade günstigen Bewertung (2017er-KGV) des Papiers zusammenhängen.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto Lonza


TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here