Um 5: DAX holt Luft – Warten auf die Bestätigung des Ausbruchs

1
1.036 views
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Am deutschen Aktienmarkt ist nach dem Kursfeuerwerk gestern mit neuem Jahreshoch erst einmal etwas die Luft raus. Das Überwinden der Widerstandszone um 10.500 Punkte hat viel Kraft gekostet. Aber es hat auch den Weg frei gemacht für diejenigen, die auf ein Signal gewartet haben, dass der Deutsche Aktienindex bereit für weiter steigende Kurse ist.

Allerdings gibt es auch Gründe, am gestern erfolgten Ausbruch zu zweifeln. Denn er erfolgte bei geringen Umsätzen, da viele Marktteilnehmer noch im Urlaub sind. Bleibt die Frage, was passiert, wenn in nächster Zeit zahlreiche Akteure an den Markt zurückkehren und nach dem Anstieg an Gewinnmitnahmen denken.

Dennoch, es bleibt dabei: Die Aktienmärkte befinden sich in der besten von zwei Welten: Die Wirtschaftsdaten sind gut, trotzdem liegt eine Normalisierung der Geldpolitik noch in weiter Ferne. Sollten am deutschen Aktienmarkt auch in den kommenden Tagen Gewinnmitnahmen in größerem Stil ausbleiben, steht einer Fortsetzung der Rally im DAX bis zur Marke von 11.000 Punkten nicht viel im Weg.

Jochen StanzlEin Beitrag von Jochen Stanzl

Er ist Chef-Marktanalyst bei CMC Markets, Frankfurt. Davor war Jochen Stanzl über 15 Jahre bei der BoerseGo AG als Finanzmarktanalyst tätig und hat unter anderem die Portale GodmodeTrader, Jandaya und die Investment- und Analyseplattform Guidants mit aufgebaut und als erfolgreiche Kanäle in der deutschen Trading-Community etabliert. Sein analytischer Fokus liegt auf der Kombination aus technischer und fundamentaler Analyse von Währungen, Rohstoffen, Anleihen und der weltweiten Aktienmärkte.

Bildquellen: CMC Markets / dieboersenblogger


1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here