News Ticker

Die Börsenblogger um 12: DAX – Ein gutes Zeichen. Nicht bei E.ON

Nachdem der DAX am Dienstag geradezu in die Höhe schießen und ein neues Jahreshoch erreichen konnte, verliert das Barometer am Mittwochmittag etwas an Wert. Allerdings halten sich die Gewinnmitnahmen in Grenzen. Ein gutes Zeichen.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX -0,3% 10.661
MDAX -0,2% 21.542
TecDAX -0,2% 1.726
SDAX -0,4% 9.466
Euro Stoxx 50 -0,1% 3.027

Die Topwerte im DAX sind Allianz, Commerzbank und ProSiebenSat.1. Am Indexende konnte man wiederum die Versorger RWE und vor allem E.ON finden, nachdem E.ON zuletzt einmal mehr mit deutlichen Verlusten fertig werden musste. Wesentlich erfreulichere Nachrichten hatte jüngst dagegen Siemens parat. So richtig prickelnd waren die Nachrichten bei Adecco nicht, allerdings hat sich der weltgrößte Personalvermittler im zweiten Quartal 2016 in einem schwierigen Umfeld gut behaupten können.

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs ist zum Mittwochmittag gestiegen. Die Gemeinschaftswährung kostete 1,1176 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs letztmals am Dienstagmittag auf 1,1078 US-Dollar festgesetzt – der US-Dollar kostete damit 0,9027 Euro.

Die Ölpreise zeigten sich am Mittwochmittag im Minus. Zuletzt war WTI mit 42,30 US-Dollar je Barrel 1,2 Prozent günstiger, der Preis für die Nordseesorte Brent fiel um 0,9 Prozent auf 44,63 US-Dollar je Barrel. Der Goldpreis notierte in der Gewinnzone und lag bei 1.352,83 US-Dollar je Unze (+0,9 Prozent). An der New Yorker Wall Street zeichnet sich vorbörslich ein positiver Handelsauftakt ab, da sich die Futures im Plus befinden:

Dow Jones Future +0,1 18.486
NASDAQ100-Future +0,1% 4.798
S&P500-Future +0,2% 2.180

Einen kompakten Überblick über die wichtigsten Themen der Presse- und Bloglandschaft finden Sie in unserer Presseschau.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: dieboersenblogger.de


Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*