News Ticker

Commerzbank, Deutsche Bank & Co: Endlich Durchatmen!

Nach den starken US-Arbeitsmarktdaten vom Freitag setzte der DAX seine Erholungsrallye zu Beginn der neuen Woche fort. Dabei profitierten insbesondere die zuletzt viel gescholtenen Finanzwerte von der guten Börsenstimmung.

Somit wurde die DAX-Siegerliste am Montag von der Commerzbank (WKN: CBK100 / ISIN: DE000CBK1001), der Deutschen Bank (WKN: 514000 / ISIN: DE0005140008) und den Papieren von Europas größtem Versicherungskonzern Allianz (WKN: 840400 / ISIN: DE0008404005) angeführt. Während die einstigen Vorzeigebankhäuser Commerzbank und Deutsche Bank mit dem schwierigen Marktumfeld, Konzernumbaumaßnahmen oder Rechtsstreitigkeiten zu kämpfen haben, kamen bei der Allianz neben den lang anhaltenden Turbulenzen bei der US-Fondstochter PIMCO, den Unsicherheiten rund um die „Brexit“-Abstimmung auch teure Naturkatastrophen hinzu.

Wenn es derzeit schon Aktien von den DAX-Finanzinstituten für das Depot sein müssen, dann doch bitte von der Allianz. Schließlich gibt es dort eine beeindruckend hohe Dividendenrendite von mehr als 6 Prozent zu bewundern, wenn ansonsten alle Stricke reißen sollten. In Bezug auf die Bankenwerte Commerzbank und Deutsche Bank könnten derzeit lediglich risikofreudige Schnäppchenjäger glücklich werden. Mit dem „Brexit“, dem Niedrigzinsumfeld, der schwierigen Konjunktur sowie eigenen Probleme wie dem Umbau der Konzerne oder Rechtsstreitigkeiten sind einfach zu viele Unsicherheiten vorhanden.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: dieboersenblogger.de

 


1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Die Börsenblogger um 12: DAX-Rallye geht weiter, Deutsche Bank und Commerzbank an der Spitze | Die Börsenblogger

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*