News Ticker

Barrick Gold, Goldcorp & Co: Was wirklich wichtig ist…

Barrick Gold (WKN: 870450 / ISIN: CA0679011084) und Goldcorp (WKN: 890493 / ISIN: CA3809564097) konnten sich gestern Abend über eine Fortsetzung der lockeren Geldpolitik der Fed freuen. Allerdings war es auch aus einem anderen Grund ein wichtiger Tag für die Goldminenbetreiber.

Sowohl Barrick Gold als auch Goldcorp haben neueste Quartalszahlen vorgelegt. Diese sind jedoch höchst unterschiedlich ausgefallen. Während der kanadische Marktführer Barrick Gold im zweiten Quartal einen Gewinn von 138 Mio. US-Dollar einfahren konnte, nach -9 Mio. US-Dollar im Vorjahr, lag der Nettoverlust bei Goldcorp bei 78 Mio. US-Dollar. Im Vorjahreszeitraum stand dank positiver Einmaleffekte noch ein Plus von 392 Mio. US-Dollar zu Buche. Die Ergebnisse wurden insbesondere durch eine zwischenzeitliche Werksschließung und damit deutlich geringere Produktionsmengen sowie höhere Kosten belastet. Barrick Gold konnte wiederum von niedrigeren Kosten profitieren. Zudem macht das Unternehmen weiterhin gute Fortschritte in Sachen Schuldenreduzierung.

Chart: Ariva

Chart: Ariva

Wenn man sich jedoch die Kursverläufe der Goldcorp-Aktie und der Barrick-Gold-Papiere anschaut, dann wird klar, dass es weniger die Unternehmen selbst waren, die für die gute Stimmung seit Jahresbeginn gesorgt haben, sondern eher die Goldpreiserholung infolge einer größeren Nachfrage nach so genannten „Sicheren Häfen“ für die Kursrallye verantwortlich war. In dieser Hinsicht könnten sich die Fans von Rohstoffen und Edelmetallen sowie Goldminenwerten freuen, wenn die Fed weitere Leitzinserhöhungen verschieben sollte.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto Goldcorp.


1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Die Börsenblogger um 12: DAX ohne klare Richtung, adidas setzt Höhenflug fort | Die Börsenblogger

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*