News Ticker

DAX: Juni-Aufwärtstrend verliert an Fahrt

TraderdailyvideoNach dem „Brexit“-Votum hat sich der DAX überraschend gut geschlagen. Allerdings sind die Analysten bei der DZ BANK der Ansicht, dass es mit einer ausgewachsenen Sommerrallye schwierig werden dürfte. Konkret heißt es in ihrer heutigen Analyse:

„Die Aufwärtsbewegung im DAX verliert knapp unterhalb der oberen Handelsspannen-Begrenzung (ca. 10.300 Pkt.) an Fahrt. Aus zyklischer Sicht sollte sich bereits zur Monatsmitte ein Zwischenhoch einstellen. Die wichtigen US-Pendants Dow Jones und S&P 500 Index weisen nach ihren charttechnischen Ausbrüchen aktuell „pull back“-Bedarf auf. Insofern wäre es verwunderlich, sollte der DAX jetzt direkt weiter nach oben durchmarschieren. Zunächst halten wir eine Kursberuhigung für wahrscheinlicher. Diese kann durchaus wieder bis an die 9.800 Punkte-Marke führen…“

Eine ausführliche DAX-Videoanalyse der DZ Bank-Analysten finden Sie auf dzbank-derivate.de.

Bildquelle: dieboersenblogger.de


Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*