Europa-Geschäft drückt Visa-Bilanz

0
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Visa Europe ist derzeit ein Sorgenkind des amerikanischen Kreditkarten-Unternehmens Visa (WKN: A0NC7B / ISIN: US92826C8394). Die Bilanz ist dennoch solide und der jüngste Coup mit Paypal (WKN: A14R7U / ISIN: US70450Y1038) hört sich ebenfalls gut an.

Der Gewinn ist geringer ausgefallen. Doch was soll´s? Langfristig scheint Visa gut dazustehen – gerade wenn man sich die Sache mit Paypal überlegt.

Im vergangenen Quartal wurde demnach bei Visa ein Gewinn von 412 Mio. US-Dollar nach Hause gebracht. Die Eingliederung von Visa Europe drückte das Ergebnis mal um schlappe 1,9 Mrd. US-Dollar. Es bleibt dem Konzern zu wünschen, dass diese Entscheidung richtig war. Auf der anderen Seite: Der Umsatz steigt weiter an, zuletzt um 3,2 Prozent auf 3,63 Mrd. US-Dollar.

Chart: Ariva
Chart: Ariva

Zur Aktie ist zu sagen, dass diese gemessen am GD200 sich in einem Aufwärtstrend befindet und diese Woche ein 6-Monats-Hoch markiert hat – es gibt schlechteres zu vermelden, finden wir… Langfristig ist die Aktie sowieso ein Traum.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: dieboersenblogger.de


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here