Haben wir das Hoch bei der adidas-Aktie schon gesehen?

1
1.807 views
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Bei adidas (WKN: A1EWWW / ISIN: DE000A1EWWW0) wird derzeit diskutiert, ob der Aufwärtstrend nicht allmählich heiß läuft. Zwei aktuelle Analystenkommentare sind da anderer Meinung, aber haben sie Recht?

Während die adidas-Aktie in letzter Zeit ein Hoch nach dem anderen erreicht hat, steigt auch die Bewertung immer weiter an. Diese hat inzwischen auf KGV-Basis sogar den Branchenführer Nike (WKN: 866993 / ISIN: US6541061031) überholt. Das bremst aber Analysten nicht.

Sowohl die Deutsche Bank, als auch die Baader Bank, hoben im Rahmen ihrer Kaufempfehlungen die Kursziele nun auf 155 Euro, bzw. 142 Euro an. Damit steigt auch das durchschnittliche Kursziel auf 120 Euro an – immernoch deutlich unter dem aktuellen Kursniveau.

Chart: Ariva
Chart: Ariva

Der Abstand zur 200-Tage-Linie ist inzwischen auf 25 Prozent angestiegen. Ein gesundes Maß ist allmählich überschritten. Dennoch muss dies alles noch nicht das Ende der Hausse sein. Nichts ist bekanntlich so stark wie ein Aufwärtstrend. Dennoch dürften langfristig orientierte Anleger gut daran tun über Gewinnmitnahmen nachzudenken und mit Blick auf die nahen Olympischen Spiele einen Tausch in Nike-Aktien in Betracht zu ziehen.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: dieboersenblogger.de


1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here