Amazon: Alles richtig gemacht

1
1.487 views
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Der US-Online-Händler Amazon (WKN: 906866 / ISIN: US0231351067) hat in dieser Woche einmal gezeigt, wie es sein Marktstellung gewinnbringend ausnutzen kann. Ein Grund mehr sich die Aktie einmal ganz genau anzusehen.

Mit dem „Prime Day“ hat Amazon etwas geschafft, was sonst noch nie einem Unternehmen gelungen ist: Weltweit die Menschen zu einer Konsumentscheidung zu bewegen. Wohlgemerkt nicht zu einem Produkt, wie das Apple schon des öfteren gelungen ist, sondern flächendeckend über das gesamte Online-Sortiment in 100.000 Deals. Amazon konnte damit seinen Umsatz im Vergleich zu normalen Tagen um 60 Prozent steigern. Es wird über einen Tagesumsatz von über einer Milliarde US-Dollar gesprochen!

Mit diesen Zahlen im Rücken dürfte die Bilanz von Amazon sicher weiter so gut entwickeln wie bisher. Immerhin steht mit dem Black Friday bzw. Cyber Monday in viereinhalb Monaten bereits die nächste Shopping-Runde an. Dann wird in den USA und mittlerweile weltweit das Weihnachtsgeschäft eingeläutet.

http://de.4-traders.com/AMAZON-COM-INC-12864605/
Quelle: de.4-traders.com

Kurstechnisch dürfte es bis Thanksgiving unverändert weiter auf Rekordjagd gehen. Das durchschnittliche Kursziel liegt derzeit bei 807 US-Dollar, was einem 10-prozentigen Kurspotenzial entspricht.

Chart: Ariva
Chart: Ariva

Schaut man auf die Point&Figure Charttechnik sieht es ebenfalls sehr gut für Amazon aus. Dort steht die Aktie auf Kaufen.

Alternativ zu einer Direktanlage bietet sich zudem ein Hebelprodukt an. Der Long Mini Future auf die Amazon-Aktie (WKN: VS9HB0 / ISIN: DE000VS9HB04) hat derzeit einen Hebel von 3,3.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: dieboersenblogger.de


1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here