News Ticker

Keine Entwarnung am Aktienmarkt

Liebe Leser,

in den letzten Handelstagen konnten sich die internationalen Aktienmärkte wieder kräftig erholen. So erreicht der DAX just in dem Moment, in dem ich Ihnen diese Zeilen schreibe, wieder die Marke von 5.740 Punkten. So erfreulich auch die Entwicklung der letzten Tage sein mag, leider spiegelt der Marktzustand dieses positive Bild nicht wider. Die Bewegung der letzten Tage hat kein stabiles Fundament.

Bullish-Percent-Index der NYSE auf Verkauf

Dass die Bewegung der letzten Tage kein stabiles Fundament aufweist, scheint auf den ersten Blick eine kühne Behauptung zu sein. So kühn ist diese Behauptung aber gar nicht. Denn die Point&Figure-Charttechnik bietet uns mit dem Bullish-Percent-Index einen Marktindikator, der uns klar sagt, ob, wie und wann wir im Aktienmarkt investieren sollten.

Der Bullish-Percent-Index beschreibt die tägliche Entwicklung des prozentualen Anteils der Aktien in einem Point&Figure-Kaufsignal zu allen Aktien des betrachteten Index. Den breitesten Bullish-Percent-Index erhalten wir, indem wir dieses Verhältnis täglich an der Börse NYSE (New York Stock Exchange; Aktienbörse New York) berechnen. Damit erfassen wir alle Aktien, die in New York zum Handel zugelassen sind und erhalten so ein klares Bild über den allgemeinen Marktzustand.

cat_1_1002221000

Der Bullish-Percent-Index der NYSE im Status “Bear-Confirmed”

Der Bullish-Percent-Index der NYSE befindet sich im Status “Bear-Confirmed” (bearish bestätigt). Das erkennen Sie daran, dass die letzte O-Säule die vorhergehende O-Säule unterschreitet. Der Zustand „Bear-Confirmed“ zeigt an, dass die Anzahl der Aktien in einem Point&Figure-Kaufsignal immer weiter sinkt und damit die Erholung, die wir in den letzten Tagen gesehen haben, von immer weniger Aktien getragen wurde. Damit ist der Aktienmarkt für Rückschläge anfällig und wir sollten Aktienkäufe in größerem Stil unbedingt vermeiden.

Wir ernten in anderen Märkten

Das heißt natürlich keineswegs, dass wir nun inaktiv sind. Wenn uns andere Märkte bessere Chancen bei geringerem Risiko bieten, investieren wir eben einfach in diese. So notiert die Kupferposition, die ich vor 11 Tagen den Lesern des P&F-Trader zum Kauf empfohlen habe, aktuell schon mit +11% im Gewinn.

Sie sehen, es müssen nicht immer Aktien sein, damit Sie an der Börse Geld verdienen.

Viel Erfolg an den Börsen,

Ihr

Jörg Mahnert