News Ticker

DAX: Zyklentechnische Blaupause wird bestätigt

TraderdailyvideoZur Wochenmitte hat der DAX in seinem Erholungsversuch nach dem Brexit-Schock etwas inne gehalten. Aus Sicht der DZ BANK Analysten dürfte der deutsche Leitindex in nächste Zeit in dieser Widerstandszone verharren. Konkret heißt es in ihrer Analyse:

„Die gesamte Zone zwischen der 10.000 Punkte-Marke und der 200 Tage-Linie bei etwa 10.060 Punkten stellt sich gegenwärtig als charttechnischer Widerstandsbereich dar. Markttechnisch limitiert darüber hinaus auch die kurzfristig „überkaufte“ Situation die weiter gehende Kursfantasie. Es bestätigt sich insgesamt, dass in der aktuell „trendlosen“, eher seitwärts gerichteten Marktphase die Indikatorenklasse der „Oszillatoren“ besonderes Augenmerk erfahren sollte…“

Eine ausführliche DAX-Videoanalyse der DZ Bank-Analysten finden Sie auf dzbank-derivate.de.

Bildquelle: dieboersenblogger.de


Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*