Um 5: DAX mit Rückenwind von der Wall Street – Neue Rally voraus?

1
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Die Spannung an der Wall Street steigt. Der Blick der Investoren richtet sich in diesen Tagen eindeutig an die US-Börsen. Im Schatten der Brexit-Wirren in Europa gehen S&P500 und Dow Jones auf Rekordjagd. Die Allzeithochs sind mehr oder weniger erreicht. Zum Vergleich: Dem Deutschen Aktienindex fehlen bis dahin noch stolze 21 Prozent.

Für die US-Aktienmärkte lohnt sich jetzt der Blick auf das Sentiment, also die Stimmung und Positionierung der Anleger. Die AAII-Umfrage ist dafür ein guter Gradmesser. Die aktuellen Zahlen vom Freitag zeigen, dass die Zahl der optimistisch gestimmten Teilnehmer bei 31 Prozent liegt. Das ist zwar der höchste Wert seit drei Monaten. Der langfristige Durchschnittswert für die Bullen liegt allerdings bei 38,5 Prozent. Man bewegt sich derzeit seit knapp 35 Wochen unter diesem Durchschnitt, was ein Rekord ist.

Von einer für weiter steigende Kurse gefährlichen Euphorie kann also nicht gesprochen werden. Im Gegenteil: In den vergangenen Wochen wurden von den Profis hohe Cash-Reserven aufgebaut, da sie nicht an eine Fortsetzung der Rally glaubten. Werden die alten Hochs nun nachhaltig überwunden, müssen sie in den Markt einsteigen, was das Aufwärtstempo noch einmal beschleunigen dürfte.

Fundamental könnte eine solche Rally nicht nur durch einen starken Arbeitsmarkt und andere Wirtschaftsdaten getragen werden, sondern auch durch eine positiv verlaufende Berichtssaison, die heute traditionell mit Alcoa beginnt. Übertreffen die Unternehmen die Erwartungen, könnte dies das entscheidende Puzzleteil sein, was jetzt noch fehlt, um die Aktienbarometer in den USA auf neue Höhen zu katapultieren.

Ein Beitrag von Konstantin Oldenburger, CMC Markets, Frankfurt.

Bildquellen: CMC Markets / dieboersenblogger


1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here