News Ticker

DAX: Brexit bleibt schwere Hypothek

TraderdailyvideoFür einige Tage schien das „Brexit“-Votum auf Anlegerseite vergessen zu sein. Am Dienstag meldeten sich die Sorgen jedoch zurück. Ein Grund, warum die DZ BANK Analysten neue Kursrisiken für den DAX sehen. Konkret heißt es in ihrer heutigen Analyse:

„Insgesamt muss nach dem „Brexit“-Schock der zügige Übergang zu einem „normalen“ Handelsgeschäft, das bereits von vielen Marktteilnehmern angenommen wird kritisch beäugt werden. Der lähmende Einfluss einer weiter schwelenden Euro-Krise lässt zumindest strategisch erhöhte Kursrisiken für die Dividendenpapiere erkennen. Wird daher bereits heute schon die Unterstützung um 9.500 Punkte nachhaltig unterschritten, muss sogar kurzfristig mit weiteren Kursrisiken bis 9.215 Punkte gerechnet werden…“

Eine ausführliche DAX-Videoanalyse der DZ Bank-Analysten finden Sie auf dzbank-derivate.de.

Bildquelle: dieboersenblogger.de


Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*