Um 5: DAX lustlos unterwegs – Gold und Silber gefragt

1
1.481 views
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Der Deutsche Aktienindex präsentierte sich heute eher lustlos, was vor allem dem US-Feiertag und den dadurch fehlenden Impulsen aus Übersee geschuldet war. Bis zum Mittag bewegte sich der Markt in einer sehr engen Handelsspanne ohne klare Tendenz, bis sich dann am Nachmittag die Verluste dann doch ausweiteten und den DAX in Richtung 9.700 Punkte drückten. Wo die Reise in der neuen Woche tatsächlich hingeht, wird sich wohl erst morgen mit einer aktiven Wall Street zeigen.

Die Edelmetalle stellten sich heute als Top-Performer heraus. Vor allem der Preis für Silber, der auf ein Zwei-Jahreshoch geklettert ist, stand im Fokus. Am Montagmorgen kostete eine Feinunze in der Spitze 21,58 US-Dollar. Vor einer Woche hatte der Preis noch unter 18 US-Dollar gelegen. Nach dem Brexit-Votum signalisierten einige große Notenbanken eine Ausweitung ihrer lockeren Geldpolitik. Dies kommt den Edelmetallen zugute.

Grundsätzlich etwas untergegangen durch den starken Fokus auf den Brexit sind die eher schwachen Wirtschaftsdaten aus China. Der am Freitag veröffentlichte CFLP Einkaufsmanager Index lag bei 50 Punkten, gerade noch auf einem Niveau welches “Wachstum“ signalisiert und etwas unterhalb vom Vormonatswert bei 50,1 Punkten. Der Caixin Einkaufsmanagerindex für den privaten Bereich lag ebenfalls unter den Maiwerten bei 48,6 von 49,2 Punkten.

Ein Beitrag von Konstantin Oldenburger, CMC Markets, Frankfurt.

Bildquellen: CMC Markets / dieboersenblogger


1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here