News Ticker

Zalando: Es wird Zeit

In einem schwachen Gesamtmarktumfeld gehörte die Zalando-Aktie (WKN: ZAL111 / ISIN: DE000ZAL1111) am Montag zu den Top-Performern im MDAX. Offenbar ist jetzt die Zeit für eine positive Gegenreaktion gekommen.

Dieser Ansicht sind zum Beispiel die Analysten bei der Deutschen Bank. Genauso wie der Rest des Marktes, sieht man auf Analystenseite natürlich die Wachstumsaussichten, die sich im Bereich Online-Mode bieten. Allerdings gibt es einen anderen Grund, warum die Zalando-Aktie nicht mehr mit dem „Hold“-Rating geführt wird, sondern zum „Kauf“ empfohlen wird. Dieser Grund liegt in dem deutlichen Kursrückgang, den die Zalando-Aktie zuletzt hinnehmen musste.

Chart: Ariva

Chart: Ariva

Seit Jahresbeginn hat das Papier etwas mehr als 30 Prozent verloren. Zwar konnte sich der MDAX-Wert zuletzt von dem infolge des „Brexit“-Schocks verzeichneten Jahrestief bei 22,81 Euro etwas erholen. Allerdings ist es noch ein weiter Weg bis zu den Ende 2015 beobachteten Kursen im Bereich von 36 Euro. Mutige Anleger können mithilfe von Hebelprodukten (WKN: HY6AT0 / ISIN: DE000HY6AT01) sogar überproportional von einer Erholungsrallye der Zalando-Aktie profitieren.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto Zalando


1 Trackbacks & Pingbacks

  1. [Börsenblogger] Zalando: Es wird Zeit

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*