Roche: Es geht einfach so weiter…

0
1.452 views
Bildquelle: Pressefoto Roche

Erneut gibt es gute Nachrichten für den Schweizer Pharmakonzern Roche (WKN: 855167 / ISIN: CH0012032048). Nach einem starken Jahresstart und Spekulationen über einen Verkauf der Roche-Anteile, die der Basler Nachbar Novartis (WKN: 904278 / ISIN: CH0012005267) hält, sorgt ein Medikament für Furore.

Demnach will die US-Arzneimittelbehörde FDA die Zulassung für das Multiple-Sklerose-Medikament Ocrevus in einem beschleunigten Verfahren (Priority Review Designation) prüfen. Außerdem hat das europäische Pendant EMA den Antrag auf Zulassung des Mittels für die Behandlung von zwei Arten der Krankheit akzeptiert.

Chart: Ariva
Chart: Ariva

Aus Sicht der Vontobel-Analysten sind dies sehr gute Nachrichten. Schließlich bringt Ocrevus aus Analystensicht einiges an Umsatzpotenzial mit sich. Auch deshalb haben sich nichts an dem „Buy“-Rating für die Roche-Genussscheine und dem Kursziel von 330,00 CHF geändert. Damit ergibt sich derzeit ein Kurspotenzial von etwas mehr als 33 Prozent.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto Roche

 


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here