News Ticker

Die Börsenblogger um 12: Der Schock hält an, Deutsche Bank im freien Fall

Nachdem der Ausgang der „Brexit“-Abstimmung am Freitag für einen wahren Schock an den Märkten gesorgt hatte, geht der Ausverkauf im DAX am Montagmittag weiter. Damit werden Investoren auf eine Beruhigung offenbar noch etwas warten müssen.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX -1,2% 9.444
MDAX -1,6% 19.520
TecDAX -1,3% 1.565
SDAX -2,0% 8.724
Euro Stoxx 50 -1,1% 2.746

Die Topwerte im DAX sind Vonovia, Henkel und Bayer. Dagegen rutsch die Deutsche-Bank-Aktie nicht nur auf das Indexende, sondern auf ein neues Rekordtief. Nachrichten gibt es unter anderem aus der zweiten Reihe. Dabei freuen sich Investoren über Meldungen, wonach sich die Alibaba-Tochter Alipay mit bis zu 25 Prozent an Wirecard beteiligen möchte. Darüber hinaus schauen sich Anleger und Analysten die Auswirkungen des „Brexit“ auf Volkswagen und die europäische Autobranche an.

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs ist zum Montagmittag gefallen. Die Gemeinschaftswährung kostete 1,1020 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs letztmals am Freitagmittag auf 1,1066 US-Dollar festgesetzt – der US-Dollar kostete damit 0,9037 Euro.

Die Ölpreise zeigten sich am Montagmittag im Minus. Zuletzt war WTI mit 47,63 US-Dollar je Barrel 0,5 Prozent günstiger, der Preis für die Nordseesorte Brent fiel um 0,4 Prozent auf 48,51 US-Dollar je Barrel. Der Goldpreis notierte in der Gewinnzone und lag bei 1.325,53 US-Dollar je Unze (+1,6 Prozent). An der New Yorker Wall Street zeichnet sich vorbörslich ein schwacher Handelsauftakt ab, da sich die Futures im Minus befinden:

Dow Jones Future -0,2 17.209
NASDAQ100-Future -0,4% 4.246
S&P500-Future -0,2% 2.015

Einen kompakten Überblick über die wichtigsten Themen der Presse- und Bloglandschaft finden Sie in unserer Presseschau.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: dieboersenblogger.de


Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*