Um 10: DAX startet 1.000 Punkte tiefer – Brexit-Votum sorgt für schwarzen Freitag

0
763 views
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Großbritannien entscheidet sich für den Brexit und sorgt damit für einen Schock an den weltweiten Finanzmärkten. Das passiert, wenn Erwartungen enttäuscht werden. Der Deutsche Aktienindex startet gut 1.000 Punkte tiefer in den heutigen Handelstag. Das Britische Pfund fällt auf den tiefsten Stand seit über 30 Jahren. Alles was Risiko heißt, wird verkauft. Sichere Häfen wie Gold und Yen, aber auch Bundesanleihen sind gefragt.

Das kann es aber gleichzeitig auch schon wieder gewesen sein. Die Wahrscheinlichkeit einer starken Antwort der Europäischen Zentralbank ist jetzt hoch. Mutige Anleger könnten somit in Erwartung von Interventionen von offizieller Seite auf Schnäppchenjagd gehen und dafür sorgen, dass die Aktienmärkte kurzfristig einen Boden ausbilden. Letztendlich bleibt das Risiko für eine Rezession gering, wenn die Zentralbanken die Situation beruhigen können.

Auch wenn es schwer fällt: Kaufen muss man dann, wenn alle anderen verkaufen. Investmentfonds halten die höchsten Barbestände seit 2001. Sie haben mangels Planungssicherheit auf das Ergebnis des Referendums gewartet. Jetzt ist Ergebnis da. Eine Rückkehr der Aktienfonds ist denkbar, wenn die Zentralbanken jetzt einschreiten und das Abwärtsrisiko begrenzen. Der DAX hat es auf der Oberseite übertrieben. Jetzt übertreibt er auf der Unterseite. Die Wahrheit liegt irgendwo dazwischen.

Jochen StanzlEin Beitrag von Jochen Stanzl

Er ist Chef-Marktanalyst bei CMC Markets, Frankfurt. Davor war Jochen Stanzl über 15 Jahre bei der BoerseGo AG als Finanzmarktanalyst tätig und hat unter anderem die Portale GodmodeTrader, Jandaya und die Investment- und Analyseplattform Guidants mit aufgebaut und als erfolgreiche Kanäle in der deutschen Trading-Community etabliert. Sein analytischer Fokus liegt auf der Kombination aus technischer und fundamentaler Analyse von Währungen, Rohstoffen, Anleihen und der weltweiten Aktienmärkte.

Bildquellen: CMC Markets / dieboersenblogger


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here