News Ticker

DAX: „Brexit“-Ängste verfliegen…

TraderdailyvideoNach dem fulminanten Wochenstart rechnen die DZ BANK Analysten nicht damit, dass die DAX-Kursrallye nun ungebremst weitergeht. Stattdessen gehen sie eher von einer Seitwärtsbewegung aus. Konkret heißt es in ihrer heutigen Analyse:

„Mit dem gestrigen Handelsgeschehen hat sich ein Großteil der zuvor erfolgten charttechnischen Eintrübung neutralisiert. Wichtig war zunächst der erfolgreiche Test der charttechnischen Schlüsselunterstützung um 9.500 Punkte in der letzten Woche, doch erst der Sprung zurück über die 9.800 Punkte-Marke hellt das Gesamtbild auf. Eine dynamische Fortsetzung der am 31. Mai gestarteten Verlustwelle sollte nun nicht mehr erwartet werden, stattdessen rückt der eher seitwärts gerichtete Charakter der seit dem Frühjahr laufenden Gesamtbewegung wieder in den Vordergrund. Dies bedeutet, dass kurzfristig zunächst mit einem erneuten Test der 200 Tage-Linie (akt. 10.080 Pkt.) zu rechnen sein dürfte…“

Eine ausführliche DAX-Videoanalyse der DZ Bank-Analysten finden Sie auf dzbank-derivate.de.

Bildquelle: dieboersenblogger.de


Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*