Wirecard schafft’s immer wieder!

0
2.357 views
Bildquelle: Pressefoto Wirecard

Gerade als die Wirecard-Aktie (WKN 747206) die 200-Tage-Linie übersprungen hatte und so richtig durchstarten wollte, kamen den Anteilsscheinen des Zahlungsabwicklers aus Aschheim bei München die allgemeinen Börsenturbulenzen rund um die Geldpolitik der Fed und einen möglichen „Brexit“ in die Quere.

Dabei hatten ein guter Jahresauftakt 2016, eine Prognoseanhebung, sogar Übernahmegerüchte und verschiedene Kooperationen in Zukunftsbereichen für eine beeindruckende Erholungsrallye gesorgt. Diese wurde erst notwendig, nachdem dubiose „Short-Attacken“ den Wirecard-Aktienkurs stark belastet hatten. Inzwischen scheint das Anlegervertrauen zurückgekehrt zu sein.

Chart: Ariva
Chart: Ariva

Allerdings können sich Anleger nie sicher sein, dass es nicht doch weitere „Short-Attacken“ gibt. Schließlich war Wirecard schon in der Vergangenheit Opfer solcher Angriffe. Die gute Nachricht ist jedoch, dass sich die im TecDAX gelistete Wirecard-Aktie aufgrund der anhaltend positiven Wachstumsaussichten in Bereichen wie dem Online-Handel oder Mobile Payment erholen und Anlegern auf lange Sicht eine beeindruckende Kursperformance bieten konnte. Dieser Aspekt dürfte auch auf der Hauptversammlung am heutigen Donnerstag zur Sprache kommen.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto Wirecard


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here