News Ticker

DAX: Die 9.500 Punkte-Unterstützung stellt neuen Anker dar

TraderdailyvideoAm Mittwoch konnte sich der DAX von den jüngsten Kursstürzen noch erholt zeigen. Doch am Donnerstagvormittag ging der Ausverkauf weiter, nachdem die Fed am Abend zuvor die US-Leitzinsen unverändert gelassen hatte. Aus Sicht der DZ BANK Analysten ergibt sich nun neues Abwärtspotenzial. Konkret heißt es in ihrer heutigen Analyse:

„Nach den Durchbrüchen von wichtigen charttechnischen Unterstützungen in den vergangenen Handelstagen (10.100 und 9.800 Punkte) konnte der DAX gestern im Dunstkreis seiner nächsten Unterstützung um 9.500 Punkte eine Gegenbewegung starten. Aktuell dürfte die laufende Aufwärtsreaktion jedoch kein deutlicheres Kurspotenzial aufweisen. Im Rahmen eines längerfristig intakten Abwärtstrends sollte somit im weiteren Verlauf das Jahrestief bei 8.700 Punkten einem abermaligen Test unterzogen werden…“

Eine ausführliche DAX-Videoanalyse der DZ Bank-Analysten finden Sie auf dzbank-derivate.de.

Bildquelle: dieboersenblogger.de


Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*