DAX: Tuchfühlung mit der 9.500 Punkte-Marke

0
Bildquelle: dieboersenblogger.de

TraderdailyvideoNach dem Ausverkauf der vergangenen Tage scheint sich der DAX am Mittwochvormittag ein wenig stabilisieren zu können. Dies hat laut Einschätzung der DZ BANK Analysten damit zu tun, dass nun einige wichtige Unterstützungszonen erreicht wurden. Konkret heißt es in ihrer heutigen Analyse:

„Nachdem der DAX mit der 10.100- und 9.800 Punkte-Marke zwei wichtige charttechnische Unterstützungen bereits durchschlagen hat, läuft aktuell ein Test der nächsten charttechnischen Haltemarke. Bei 9.500 Punkten wurde am 10. März und 7. April jeweils ein markantes Reaktionstief etabliert. Die Relevanz der dort angesiedelten Unterstützung ist recht hoch, so dass zumindest im kurzfristigen Kontext mit einer Aufwärtsreaktion gerechnet werden kann – zumal der Index stark „überverkauft“ ist. Eine solche dürfte jedoch nicht über 9.800 Punkte hinausreichen…“

Eine ausführliche DAX-Videoanalyse der DZ Bank-Analysten finden Sie auf dzbank-derivate.de.

Bildquelle: dieboersenblogger.de


TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here