News Ticker

Um 5: DAX-Anleger machen Kasse – Gute Daten aus den USA

Die Bullen haben das Geschenk der verschobenen Zinswende dankend angenommen und machen jetzt Kasse. Die bärische Stimmung wird heute zusätzlich bestärkt durch gute Daten aus den USA, die eine baldige Zinsanhebung wieder etwas wahrscheinlicher werden ließen. Wir haben es an den Märkten also mit einer Reaktion auf die zeitliche Verschiebung der Zinswende, nicht aber mit der vollständigen Herausnahme dieser aus den Kursen zu tun. Das würde ganz anders aussehen.

Da das Thema verschobene Zinswende jetzt verfrühstückt ist, kommen die alten Themen zurück auf den Tisch, wie der unsichere Ausgang der in zwei Wochen anstehenden OMT-Abstimmung des Bundesverfassungsgerichts oder die Abstimmung über den Brexit. Beides schmeckt den Anlegern nicht, die daher an den Seitenlinien bleiben und von Neuengagements absehen. Beide Themen mahnen zur Vorsicht vor allzu riskanten Positionierungen an den Märkten.

Jochen StanzlEin Beitrag von Jochen Stanzl

Er ist Chef-Marktanalyst bei CMC Markets, Frankfurt. Davor war Jochen Stanzl über 15 Jahre bei der BoerseGo AG als Finanzmarktanalyst tätig und hat unter anderem die Portale GodmodeTrader, Jandaya und die Investment- und Analyseplattform Guidants mit aufgebaut und als erfolgreiche Kanäle in der deutschen Trading-Community etabliert. Sein analytischer Fokus liegt auf der Kombination aus technischer und fundamentaler Analyse von Währungen, Rohstoffen, Anleihen und der weltweiten Aktienmärkte.

Bildquellen: CMC Markets / dieboersenblogger


1 Trackbacks & Pingbacks

  1. [Börsenblogger] Um 5: DAX-Anleger machen Kasse – Gute Daten aus den USA

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*