Die Börsenblogger um 12: DAX – Nichts ist vom Tisch, RWE an der Spitze

0
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Am Freitag sorgte ein überraschend schwach ausgefallener US-Arbeitsmarktbericht für den Monat Mai auch hierzulande für schlechte Stimmung. Zu Beginn der neuen Woche kann sich der DAX jedoch ein wenig davon erholen, unter anderem, da höhere Zinsen in den USA längst nicht vom Tisch sind.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX +0,2% 10.126
MDAX +0,5% 20.634
TecDAX +0,1% 1.689
SDAX +0,2% 9.380
Euro Stoxx 50 +0,2% 3.003

Die Topwerte im DAX sind RWE (WKN 703712), Volkswagen (WKN 766403) und Vonovia (WKN A1ML7J). Im Fokus bleibt aber auch Bayer (WKN BAY001). Schließlich wollen die Leverkusener immer noch Monsanto übernehmen. Die Commerzbank (WKN CBK100) und die Deutsche Bank (WKN 514000) mussten wiederum einen negativen Analystenkommentar verdauen.

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs ist zum Montagmittag gefallen. Die Gemeinschaftswährung kostete 1,1349 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs letztmals am Freitagmittag, noch vor Bekanntgabe der neuesten US-Arbeitsmarktdaten, auf 1,1154 US-Dollar festgesetzt – der US-Dollar kostete damit 0,8965 Euro.

Die Ölpreise zeigten sich am Montagmittag im Plus. Zuletzt war WTI mit 49,23 US-Dollar je Barrel 1,6 Prozent teurer, der Preis für die Nordseesorte Brent stieg um 1,7 Prozent auf 50,33 US-Dollar je Barrel. Der Goldpreis notierte in der Verlustzone und lag bei 1.240,83 US-Dollar je Unze (-0,3 Prozent). An der New Yorker Wall Street zeichnet sich vorbörslich ein positiver Handelsauftakt ab, da sich die Futures im Plus befinden:

Dow Jones Future +0,09% 17.816
NASDAQ100-Future +0,11% 4.513
S&P500-Future +0,04% 2.098

Einen kompakten Überblick über die wichtigsten Themen der Presse- und Bloglandschaft finden Sie in unserer Presseschau.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: dieboersenblogger.de


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here