News Ticker

Um 5: DAX mit Eindeckungsrally – Klare Richtung fehlt noch

Der Anstieg der vergangenen Tage fühlt sich an wie eine Eindeckungsrally. Viele Anleger haben nach dem erneuten Rutsch unter die Marke von 10.000 Punkten auf weiter fallende Kurse gesetzt. Als die nicht kamen, sondern stattdessen die Börsen zu Beginn dieser Woche Fahrt nach oben aufnahmen, mussten sie ihre Positionen drehen. Das hat zu einem steilen Anstieg der Kurse geführt. Diese steilen Aufwärtstrends gelten jedoch insgesamt als eher instabil.

Übergeordnet bleibt festzuhalten, dass eine Richtung am deutschen Aktienmarkt auch nach dem kurzfristigen Anstieg weiterhin fehlt. Fondsmanager und Vermögensverwalter, die auf hohen Barbeständen sitzen, müssen dieses früher oder später wieder anlegen. Es ist allerdings davon auszugehen, dass dies erst geschehen wird, wenn der Markt eine klare Richtung aufweist. Das ist auch nach dem Kursplus der vergangenen drei Tage noch nicht der Fall.

Jochen StanzlEin Beitrag von Jochen Stanzl

Er ist Chef-Marktanalyst bei CMC Markets, Frankfurt. Davor war Jochen Stanzl über 15 Jahre bei der BoerseGo AG als Finanzmarktanalyst tätig und hat unter anderem die Portale GodmodeTrader, Jandaya und die Investment- und Analyseplattform Guidants mit aufgebaut und als erfolgreiche Kanäle in der deutschen Trading-Community etabliert. Sein analytischer Fokus liegt auf der Kombination aus technischer und fundamentaler Analyse von Währungen, Rohstoffen, Anleihen und der weltweiten Aktienmärkte.

Bildquellen: CMC Markets / dieboersenblogger.de


1 Trackbacks & Pingbacks

  1. [Börsenblogger] Um 5: DAX mit Eindeckungsrally – Klare Richtung fehlt noch

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*