News Ticker

Um 10: DAX mit neuer Kraft – Gute Kombination: Schwacher Euro, starkes Öl

Die Anleger sind mutig und gehen zurück ins Risiko. Die Aktienkurse rund um den Globus steigen. Auch der Deutsche Aktienindex macht da weiter, wo er gestern aufgehört hat. Der Index notiert aktuell wieder komfortabel über der Marke von 10.000 Punkten.

Es besteht Hoffnung, dass die zuletzt besseren US-Wirtschaftsdaten die Bereitschaft der Märkte für eine weitere Leitzinsanhebung in den USA signalisieren. Dem DAX hilft zusätzlich, dass der Euro so schwach ist. Das erzeugt in Kombination mit einem höheren Ölpreis Erwartungen an eine bessere konjunkturelle Entwicklung in den kommenden Monaten.

Der Einstieg in Aktien ist allerdings nicht ohne Risiko. Zahlreiche Termine werden die Börsen in den kommenden Tagen beeinflussen, darunter der G7-Gipfel in Japan am Donnerstag und eine Rede von US-Notenbankpräsidentin Janet Yellen am Freitag.

Die Bullen könnten heute an der Wall Street jedoch einen großen Erfolg verbuchen. Aus einer zunächst gedachten Trendwende könnte eine Fortsetzung des Aufwärtstrends werden, was weiteres Aufwärtspotenzial sogar mit neuen Jahreshochs etwa beim S&P 500 freisetzen würde. Am Ende könnten dann alle falsch liegen, die dachten, eine weitere Leitzinsanhebung durch die US-Notenbank würde die Kurse belasten.

Jochen StanzlEin Beitrag von Jochen Stanzl

Er ist Chef-Marktanalyst bei CMC Markets, Frankfurt. Davor war Jochen Stanzl über 15 Jahre bei der BoerseGo AG als Finanzmarktanalyst tätig und hat unter anderem die Portale GodmodeTrader, Jandaya und die Investment- und Analyseplattform Guidants mit aufgebaut und als erfolgreiche Kanäle in der deutschen Trading-Community etabliert. Sein analytischer Fokus liegt auf der Kombination aus technischer und fundamentaler Analyse von Währungen, Rohstoffen, Anleihen und der weltweiten Aktienmärkte.

Bildquellen: CMC Markets / dieboersenblogger.de


1 Trackbacks & Pingbacks

  1. [Börsenblogger] Um 10: DAX mit neuer Kraft – Gute Kombination: Schwacher Euro, starkes Öl

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*