DAX: Lethargische Marktphase vor dem Ende?

0
700 views
Bildquelle: dieboersenblogger.de

TraderdailyvideoDer erste Handelstag brachte noch keine lang ersehnte Richtungsentscheidung im DAX. Dennoch setzen die DZ BANK Analysten nun ganz auf ein Ende der lethargischen Marktphase. Konkret heißt es in ihrer Analyse:

„Der DAX verbleibt in seiner Spanne zwischen 10.100 Punkten auf der Oberseite und 9.800 Punkten auf der Unterseite. Die seit etwa drei Wochen bestehende „Pattsituation“ zwischen Bullen und Bären sollte jedoch nur mit Hilfe eines neuen Richtungsimpulses aufgelöst werden. Wir können lediglich sagen, dass ein solcher auf der Zeitebene immer näher rückt, da sich die Kursausschläge (Amplituden) im Zeitablauf sukzessive verringern. Dieses Handelsgeschehen wirkt wie eine aufgeladene Feder, deren Energie sich in einem Impuls entladen muss. Steigt der DAX über die 200 Tage Linie um 10.135 Pkt., ist mit einem Anstieg in Richtung 10.925 Punkte zu rechnen. Demgegenüber dürfte jedoch ein nachhaltiger Fall unter die 9.800 Punkte-Marke den Index recht schnell auf seine wichtige Unterstützung bei 9.500 Punkten absinken lassen.“

Eine ausführliche DAX-Videoanalyse der DZ Bank-Analysten finden Sie auf dzbank-derivate.de.

Bildquelle: dieboersenblogger.de


TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here