Daimler: Ruhig bleiben!

2
2.663 views
Bildquelle: Pressefoto Daimer

Vor wenigen Tagen hieß es an dieser Stelle, ob man sich angesichts eines eigenen „Abgas-Skandals“ Sorgen um Daimler (WKN 710000) machen sollte. Aufgrund der Gewinnwarnung bei der Lkw-Sparte der Schwaben ist diese Frage umso aktueller. Allerdings sehen Analysten offenbar keinen Grund zur Beunruhigung.

Aus Sicht der UBS-Analysten sei dies ohnehin keine Überraschung. Die schlechten Nachrichten bei Daimler seien nun alle bekannt. Außerdem rechnet man bei den Schweizern für Daimler mit weiteren Marktanteilsgewinnen und Margenverbesserungen im Pkw-Geschäft. Auch deshalb zählt die Daimler-Aktie zu den UBS-„Top Picks“ (Rating: „Buy“; Kursziel: 95,00 Euro) unter den europäischen Autobauern.

Auch bei Goldman Sachs sah man trotz der Gewinnwarnung für die Lkw-Sparte keine Veranlassung, etwas an dem „Buy“-Rating oder dem Kursziel von 83,00 Euro zu ändern. Auch die Goldmänner hatten die Reduzierung des Ausblicks für die Nutzfahrzeugsparte kommen sehen. Zudem freuen sie sich auf mögliche positive Überraschungen, die die gesenkte Prognose mit sich bringt.

Chart: Ariva
Chart: Ariva

Während Daimler derzeit bereit zu sein scheint durchzustarten, wollen die Marktbedingungen angesichts der Diskussionen um Abgaswerte, einer schwierigen Konjunktur und der Sorgen vor einer weiteren Markteintrübung in China nicht so recht mitspielen. Dabei ist die Daimler-Aktie mit einem 2017er-KGV von gerade einmal etwas über 6 günstige bewertet und für Schnäppchenjäger attraktiv. Wer sogar gehebelt auf steigende Kurse der Daimler-Aktie setzen möchte, findet das Hebelprodukt mit der WKN VT95FH sehr interessant.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto Daimler


2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here