Wirecard: Ein harter Kampf

1
2.510 views
Bildquelle: Pressefoto Wirecard

In der schwierigen Phase, in der sich Wirecard (WKN 747206) gegen dubiose „Short-Attacken“ stemmen musste, haben Analysten dem Zahlungsabwickler die Treue gehalten. Inzwischen scheint auch bei Investoren das Vertrauen in den TecDAX-Wert zurückzukehren.

Schließlich haben sie der Wirecard-Aktie zuletzt sogar zu einem Sprung über die 200-Tage-Linie (aktuell: 40,53 Euro) verholfen. Allerdings ist der Kampf um diese wichtige Chartmarke noch nicht entschieden. Wenn es jedoch nach den Jefferies-Analysten geht, dürfte sich die Wirecard-Aktie nicht lange in diesem Bereich aufhalten. Sie sehen das Papier eher bei 54,00 Euro. Das Kurspotenzial liegt damit bei rund 33 Prozent. Auf Analystenseite ist man optimistisch, dass Wirecard seine mittelfristigen Ziele noch übertreffen sollte.

Chart: Ariva
Chart: Ariva

Nach einem starken Zwischenspurt ist die Erholungsrallye der Wirecard-Aktie, auch aufgrund der allgemeinen Marktschwäche, im Bereich der 200-Tage-Linie zum Erliegen gekommen. Während die jüngsten „Short-Attacken“ so langsam in Vergessenheit geraten sollten, dürften sich Investoren wieder vermehrt den guten Wachstumsmöglichkeiten des Unternehmens widmen, so dass die Rallye damit weitergehen sollte. Anleger, die daher gehebelt auf Kurssteigerungen der Wirecard-Aktie setzen möchten, werden das Produkt mit der WKN HU4DWU interessant finden.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto Wirecard


1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here